AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Animals Nature

( Stand 26. Oktober 2015 )


vertreten durch
Animals Nature
Mario Schneider
Ostermoorstr. 88
26683 Saterland

(nachfolgend Animals Nature genannt)

Nachfolgende allgemeine Geschäftsbedingungen von Animals Nature sind in deutscher Sprache verfasst. Auf Wunsch können diese auch bei Animals Nature über die Web-Seite unter info@animals-nature.de in schriftlicher Form angefordert werden.


§ 1 ALLGEMEINES

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung – Endkundeneinkauf per Internet – gültigen Fassung gelten für Verträge zwischen Animals Nature und dem Auftraggeber (nachfolgend Besteller genannt). Diese sind auch anzuwenden bei Einkäufen von Vertriebspartnern im Wege des elektronischen Geschäftsverkehrs bei Animals Nature.
Abweichende Geschäftsbedingungen des Bestellers erkennt Animals Nature nicht an, es sei denn, Animals Nature hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.
Unser Angebot richtet sich an Verbraucher und Unternehmer im Sinne des §§ 13 und 14.BGB.


§ 2 PRODUKTE

Animals Nature betreibt unter der Domain: www.animals-nature.de eine Homepage. Auf dieser können Besteller Futtermittel für Hund und/oder Katze kaufen.
Für jedes Produkt erhält der Besteller eine genaue Produktbeschreibung auf der Web-Seite.
Animals Nature hat für Fragen des Bestellers eine Hotline eingerichtet. Diese ist zu den auf der Web-Seite ersichtlichen Zeiten telefonisch erreichbar. Die Homepage von Animals Nature ist 24 Stunden erreichbar.


§ 3 VERTRAGSSCHLUSS

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar.
Der Besteller wählt die Ware aus und kann die Auswahl vor Bestätigung der Bestellung überprüfen und mit Hilfe der Lösch- und Änderungsfunktionen abändern oder die Auswahl löschen. Wenn Sie eine Bestellung bei Animals Nature aufgeben, schicken wir Ihnen eine Email, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt, und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zu Stande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden.
Gleiches gilt für die Bestellung per Post oder Telefon. Die auf der Homepage genannten Preise sind verbindlich und enthalten die gesetzliche Mehrwertssteuer. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung genannten Preise.
Animals Nature bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an.


§ 4 WIDERRUFSRECHT

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Kaufvertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Animals Nature
Ostermoorstr. 88
26683 Saterland

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ware, die speziell nach Ihren Wünschen produziert oder abgepackt wurde ist vom Widerruf ausgeschlossen.

§ 5 LIEFERUNG

Soweit die bestellten Produkte verfügbar sind, wird Animals Nature diese umgehend nach Eingang der Bestellung ausliefern. Bei der Erstbestellung erfolgt die Auslieferung umgehend nach Zahlungseingang.
Ab einem Bestellwert von 50,00 € liefert Animals Nature frachtfrei innerhalb der Bundesrepublik Deutschland, ausgenommen der Inseln.
Bei Bestellungen unter 50,00 € innerhalb der Bundesrepublik Deutschland, ausgenommen der Inseln
wird eine Versandpauschale von 5,00 € berechnet.
Die Versandkosten außerhalb der Bundesrepublik Deutschland werden individuell nach anfallenden Kosten berechnet. Sollten Sie aus dem Ausland bestellen, setzen wir uns nach ihrem Bestellungseingang umgehend mit Ihnen in Verbindung.
Versandunternehmen von Animals Nature ist DPD. Sonderwünsche bei dem Versandunternehmen werden nach Rücksprache mit Animals Nature wegen der evtl. anfallenden Mehrkosten ausgeführt.
Alle Preise gelten wie im Shop publiziert, vorbehaltlich fehlerhafter Eingabe oder softwarebedingter Ausgabe, und können jederzeit geändert werden.

Wir behalten uns das Recht vor, bei Dauerverträgen (Abos) mit Lieferservice die Preise angemessen sowie entsprechend den eingetretenen Kostensteigerungen aufgrund von Tarifverträgen oder Materialpreissteigerungen zu erhöhen. Wenn der Besteller der Preiserhöhung nicht zustimmt, haben beide Vertragsseiten ein Kündigungsrecht.

Soweit der Besteller vor der Auslieferung eine Produktänderung, Bestellungserweiterung und/oder Begrenzung wünscht, wird diese soweit möglich von Animals Nature berücksichtigt. Animals Nature wird Anfragen des Bestellers zwecks Änderungen, Erweiterungen bzw. Begrenzungen der bereits getätigten Bestellungen kurzfristig beantworten.

Ereignisse höherer Gewalt sowie sämtliche Ereignisse, die Animals Nature nicht zu vertreten hat, zu denen beispielsweise aber nicht ausschließlich Arbeitskämpfe und Naturkatastrophen zählen, entbinden uns von der Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen, solange diese Ereignisse andauern. Animals Nature ist verpflichtet, den Besteller unverzüglich davon in Kenntnis zu setzen, wenn ein solches Ereignis eintritt; gleichzeitig ist Animals Nature gehalten, dem Besteller Mitteilung darüber zu machen, wie lange ein solches Ereignis voraussichtlich dauert.

Ist es Animals Nature nicht möglich die Bestellung bzw. Lieferung der Ware innerhalb einer Frist von vier Wochen aufgrund höherer Gewalt auszuführen, so ist der Besteller zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

Falls der Zulieferer von Animals Nature trotz vertraglicher Verpflichtung Animals Nature nicht mit der bestellten Ware beliefert, ist Animals Nature zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Der evtl. bereits bezahlte Kaufpreis wird unverzüglich erstattet.


§ 6 UMFANG DER LIEFERUNG

Die Ware wird in den auf unserer Webseite angebotenen Ausführungen, Maßen, Gewichten und Mindestmengen geliefert. Angaben auf unserer Webseite stellen keine Garantiezusage, welcher Art auch immer, dar. Änderungen im Sinne des Fortschrittes oder durch gesetzliche Änderungen bleiben während der Lieferzeit vorbehalten. Wir sind berechtigt, in zumutbarem Umfang Teillieferungen zu erbringen.
Liefertermine und Lieferfristen sind nur verbindlich, wenn sie von Animals Nature schriftlich bestätigt wurden.


§ 7 FÄLLIGKEIT, ZAHLUNG, VERZUG

Die Lieferung erfolgt gegen Vorkasse, oder Lastschrift. Die Erstlieferung erfolgt bei beiden Zahlungsarten nach Zahlungseingang und Buchung auf unserem Konto. Die Abbuchung ab der zweiten Bestellung erfolgt innerhalb 7 Tagen nach Versand der Ware. Sofern die Konto führende Bank die Lastschrift nicht einlöst, gehen die dadurch entstehenden Kosten zu Lasten des Bestellers.

§ 8 EIGENTUMSVORBEHALT

Alle gelieferten Artikel und Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Animals Nature. Der Besteller ist nicht berechtigt, die Ware vor vollständiger Bezahlung und damit vor Übergang des Eigentums auf den Besteller an Dritte weiter zu veräußern.
Für Besteller, die Unternehmer sind, behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor.


§ 9 GEFAHRÜBERGANG

Gefahrübergang nach § 447 BGB
Versendet der Verkäufer auf Verlangen des Käufers, die verkaufte Sache nach einem anderen Orte als dem Erfüllungsorte. So geht die Gefahr auf den Käufer über, sobald der Verkäufer die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat.
Ein Besteller der Unternehmer ist, trägt die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware nach Übergabe der Ware an die Transportperson.


§ 10 GEWÄHRLEISTUNG UND MÄNGELHAFTUNG

Erkennt der Besteller Schäden an der Verpackung (Transportschäden), hat er bei der Annahme der Ware die Beschädigung von dem Transportunternehmer bescheinigen zu lassen.
Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, kann der Besteller Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Besteller bei einem nicht unerheblichen Mangel vom Vertrag zurücktreten, den Kaufpreis mindern oder Schadenersatz geltend machen. Die Abtretung dieser Ansprüche des Bestellers ist ausgeschlossen. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestsellers, ausgeschlossen, gleich aus welchen Rechtsansprüchen.
Animals Nature haftet nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet Animals Nature nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers.
Soweit die Haftung von Animals Nature ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Soweit fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt wird, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden begrenzt. Die Verjährungsfrist beträgt vierundzwanzig Monate, gerechnet ab Lieferung.

Ein Besteller, der Unternehmer ist, muss die Mängelanzeige innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware ausüben. Ebenfalls sind wir gegenüber dem Besteller berechtigt, die Gewährleistung auf Nachbesserung oder Umtausch zu beschränken. Für Besteller, die Unternehmer sind, beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche ein Jahr.


§ 11 ANWENDBARES RECHT

Auf das zwischen Animals Nature und dem Besteller geschlossene Vertragsverhältnis ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar; die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen, selbst wenn der Kunde seinen Sitz im Ausland hat. Dies trifft auch zu, wenn der Besteller außerhalb des Hoheitsgebietes der Bundesrepublik Deutschland seinen Sitz hat.

§ 12 DATENSCHUTZ

Personengebundene Daten des Bestellers werden nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) erhoben und ausschließlich im Rahmen der Vertragsabwicklung verwendet.


§ 13 ERFÜLLUNGSORT UND GERICHTSSTAND

Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist Cloppenburg. Für alle sich aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ergebenden Streitigkeiten ist die Klage bei dem Gericht zu erheben, das für unseren Geschäftssitz zuständig ist. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, den Besteller an dem für seinen Wohnsitz zuständigen Gericht zu verklagen.
Gegenüber Kaufleuten und juristischen Personen des öffentlichen Rechts gilt der Gerichtsstand Cloppenburg als vereinbart.


§ 14 SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollte eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder undurchführbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen sollen diejenigen wirksamen Regelungen treten, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmungen am nächsten kommen.


§ 15 SONSTIGES

Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen.

Wir behalten uns vor diese AGB jederzeit zu ergänzen oder zu ändern, ohne Sie hierüber vorher informieren zu müssen. Änderungen dieser AGB werden dem Besteller schriftlich oder per Email mitgeteilt. Widerspricht der Besteller dieser Änderung nicht innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Mitteilung, gelten die Änderungen als anerkannt.


§ 16 GEISTIGES EIGENTUM

Inhaber an Urheber- und Leistungsschutzrechten für veröffentlichte, von uns selbst erstellte Objekte wie z.B. Grafiken, Texte und Fotos ist allein Animals Nature.
Das Kopieren von Seiten, wenn auch nur auszugsweise, der gesamten Internetpräsenz von www.Animals-Nature.de sowie des Shops von Animals Nature ist ausdrücklich nur nach schriftlicher Genehmigung durch Animals Nature gestattet.

 

§ 17 Keine Abmahnung ohne vorherige Kontaktaufnahme

Im Falle von wettbewerbsrechtlichen, domainrechtlichen, urheberrechtlichen oder ähnlichen Problemen bitten wir Sie, uns zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Wir garantieren, dass zu Recht beanstandete Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen erhoben.

 

Saterland, 26.10.2015

Zuletzt angesehen